JSG Neckar Kocher - NSU, Oedheim, Degmarn

Neckarsulmer Sportunion SPVGG Oedheim TSV Degmarn SG Degmarn Oedheim
Homepage der JSG Neckar Kocher
Teamübersicht für: mJugend_B1
Trainer Michael Schaaf
Betreuer Tina Riek
Co-Trainer Franz Loydl
Liga: Württembergliga - 201...
Links: Tabelle beim HVW
Spielberichte

Trainingszeiten:
- Montags um 18:30 Uhr - Sporthalle Oedheim
- Mittwochs um 18:45 Uhr - Ballei, Neckarsulm
Dieses Team wurde 21109mal angesehen


Informationen:
Nach einer erfolgreichen Saison für den 2004 Jahrgang in der C-Jgd.- Oberliga, geht es nun darum sich in der B-Jgd. Württemberg-Liga zu behaupten. Besonders freuen wir uns auf die Jungs des Jahrgangs 2003, die wir diese Saison wieder mit im Boot haben. Das Ziel ist weiterhin die individuelle Förderung und Weiterentwicklung unserer jungen Talente. Bei Trainingsspielen und Vorbereitungsturnieren hat das Team gezeigt was in ihnen steckt. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison


Letzter Spielbericht
3. Spieltag - HB Ludwigsburg gegen JSG Neckar Kocher (22:29)
HB Ludwigsburg : JSG Neckar Kocher (22:29) (13:14)
Zweiter Sieg im dritten Spiel

Für das zweite Heimspiel gegen die HB Ludwigsburg hatte man sich nach der Auswärtspleite gegen HABO Bottwar einiges vorgenommen.
Nach 50 Sekunden hatten die Jungs den ersten Strafwurf erarbeitet, der jedoch erst im Nachfassen verwandelt werden konnte. In der Abwehr fehlte weiterhin, der erforderliche Körperkontakt und die erforderliche Absprachen mit den Nebenleuten. Ein ums andere Mal wurde spekuliert oder man fiel auf die Passtäuschungen der LB’ler herein, so dass diese das Spiel zur Halbzeitstand von 14:13 ausgeglichen halten konnten.
Nach der kurzen aber wohl deutlichen Pausenansprache stand dann ein ganz anderes JSG-Team auf dem Feld. Die Abwehr stand kompakter, der erforderliche Körperkontakt wurde aufgebaut. Dies führte immer wieder zu Ballgewinne. Nun konnte das Tempospiel nach vorne erfolgreich umgesetzt werden und eine 5 Tore Führung heraus gespielt werden. Im gebundenen Angriff wurde dann konsequent und konzentriert gespielt, so dass sich alle eingesetzten Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten und am Ende ein 29:22 auf der Anzeigentafel strahlte. Bis zum nächsten Spiel in Herrenberg steht der Trainingsfocus ganz klar auf der Abwehr und in der Fehlerreduzierung.
Es spielten für die JSG: David Diebold, Devin Carpouzis (Tor), Darius Thierer, Janni Bagiaos, Sascha Schwabenland, Finn von Langen, Finn Wagner, David Loydl, Mika Fischer, Lukas Just, Luis Grehn, Lukas Dirx, Niklas, Denzer, Simon Schrempf