JSG Neckar Kocher - NSU, Oedheim, Degmarn

Neckarsulmer Sportunion SPVGG Oedheim TSV Degmarn SG Degmarn Oedheim
Homepage der JSG Neckar Kocher
Teamübersicht für: mJugend_C2
Co-Trainer Marius Walter
Co-Trainer Jürgen Nachbar
Trainer Hannes Weiss
Liga: Kreisliga - 2016/2017
Kontakt: 01609-4784631
Links: Tabelle beim HVW
Spielberichte

Trainingszeiten:
- Mittwochs um 17:15 Uhr - Ballei, Neckarsulm
- Freitags um 17:15 Uhr - Pichterichhalle, Necka...
Dieses Team wurde 7819mal angesehen


Informationen:
Die durchwachsene Saison 2015/16 gibt genug Ansporn in dieser Vorbereitung alles zu geben. Nachdem bis zu 4 Spielern von anderen Sparten sich entschieden haben Handball zu spielen, gilt es nun diese in den Spielbetrieb zu integrieren. Das Ziel für die kommende Saison 2016/17 wird es sein, in der Kreisliga A vorne mitzuspielen. Dies kann nur gelingen, wenn Teamgeist und Wille ganz oben steht.


Letzter Spielbericht
13. Spieltag - HSG Hohenlohe II gegen JSG Neckar Kocher (23:31)
HSG Hohenlohe II : JSG Neckar Kocher (23:31) (11:18)
Männl. Jgd. C-2 Kreisliga A

Geschafft JSG NK ist Meister seiner Klasse
(WKL)
HSG Hohenlohe II - JSG NK 23 : 31 ( 11 : 18 )

Wahrhaft meisterlich präsentierten sich am Samstag die Jungen der JSG in Pfedelbach. Fehlten doch 3 wichtige Spieler, die allerdings durch die beiden D-Jgd.-Meister Mika Fischer und Lukas Just glänzend vertreten wurden. Von Anfang an sehr hohes Tempo im Angriff eröffnete viele Torchancen, die immer wieder erfolgreich genutzt wurden.
Respekt hatte man anfangs noch von der körperlichen Größe der Öhringer, doch dieser konnte schnell wieder abgelegt werden, da auch in der Abwehr das gegenseitige Helfen vorzüglich funktionierte.

In der 6. Minute der erste 3-Toreabstand, der dann zwischen der 18. und 25. Minute auf 7 Tore anwuchs. Die Spieler der JSG kamen langsam auf den Geschmack, konzentriert und mit Tempo ging es in der 2. Hälfte gerade so weiter. Hohenlohe versuchte zwar mit durch Manndeckung 2 Spieler aus dem Spiel zu nehmen. Die Gäste nutzten allerdings den Platz und schossen munter weiter ins Tor. Im eigenen Tor glänzend aufgelegt heute Michael Strauss, der mit seinen 13 Paraden die nötige Sicherheit ausstrahlte.

An diesem Wochenende weitere Spieler hervorzuheben ist nahezu unmöglich, da ALLE Spieler auf hohem Niveau zeigten, was sie im vergangenen Jahr gelernt haben. Auch für die zahlreichen mitgereisten Zuschauer ein Genuss dem Tempo nach vorne wie nach hinten zuzusehen. Die Spieler klatschen sich gegenseitig ab und motivieren sich auch nach einem Fehlversuch.

Acht Minuten vor Spielende und einem Torepolster von 12 Toren und der Gewissheit den Meistertitel in der Tasche zu haben, liesen dann die Kräfte ein wenig nach und dem frustrieten Gegner gelang noch ein wenig Ergebniskosmetik.

Mit 24 : 2 Punkten wird die JSG NK Meister und bleibt uneinholbar auf 1. Tabellenplatz.

JSG Neckar-Kocher: Niklas Lautenbach (9/3), Laurenz Birkert (4), Lukas Just (2), Lukas Kerner (1), Noah Isibir, Jan Wenzl (3), Julian Wolf (2), Mika Fischer (2), Louis Dörr (1), Lukas Lang (7), David Ergün, Michael Strauss (TH-13 Paraden) Trainer / Betreuer: Marius Walter + Hannes Weiß / Louis Nachbar

Nächstes und gleichzeitig letztes Spiel dieser Runde - Samstag, 25.03.2017 - 17.10 Uhr in der Sporthalle Oedheim - Gegner der Tabellenzweite aus Schwäbisch Hall, gegen die die einzigen beiden Punkte im Hinspiel verschenkt wurden, Wiedergutmachung ist also angesagt.